Informieren

UN Women kämpft für Gleichstellung! UN Women ist die Einheit der Vereinten Nationen, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen einsetzt.

Die HeForShe Bewegung ruft Männer dazu auf, sich für die Beendigung aller Formen von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen.

Die Frauenrechtskommission (FRK) ist die Fachkommission für Gleichstellung der Geschlechter und für die Förderung von Frauenrechten der Vereinten Nationen. Sie tagt einmal jährlich für zwei Wochen im ersten Quartal im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York.

Viele Organisationen erheben regelmäßig Informationen zur der Lage von Frauen und Mädchen sowie der Gleichstellung der Geschlechter weltweit. Hier stellen wir Ihnen einige interessante Informationsquellen vor, auf welche Sie zurückgreifen können.

Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women Deutschland
HeForShe Journal
Das vierwöchige Tagebuch zu Privilegien, Stereotypen und Gleichstellung
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Engagieren

Ihr Unternehmen möchte sich engagieren und Frauen und Mädchen weltweit stärken? UN Women Deutschland bietet Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind, unterschiedliche Möglichkeiten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Wir brauchen Sie als Mitglied bei UN Women Deutschland: Sie können als Privatperson oder Juristische Person eintreten und genießen dadurch bevorzugt Angebote zu Veranstaltungen, Informationen und Kooperationen. Sie besitzen außerdem volles Stimmrecht in der Mitgliederversammlung.

Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Spenden

Werden Sie UN Women Friend! Als UN Women Friend unterstützen Sie die weltweiten Projekte von UN Women mit einer planbaren und nachhaltigen monatlichen Spende. Schon 50 Cent am Tag / 15 Euro im Monat reichen aus, um einen Unterschied für Frauen weltweit zu machen.

Mehr erfahren über UN Women-Friends

Helfen Sie dort, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird. Um schnell und verlässlich für Frauen und Mädchen in Not zur Stelle zu sein, brauchen wir Spenden, die wir flexibel einsetzen können.

Zur Spendenübersicht

Verschenken Sie Freude und tun gleichzeitig etwas Gutes dabei. Sie suchen ein sinnvolles Geschenk für Ihre Liebsten? Dann sind Sie hier genau richtig! Verschenken Sie eine Spende zu Gunsten eines UN Women Projektes Ihrer Wahl.

Mehr erfahren

Jede Frau hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt. Setzen Sie sich gemeinsam mit UN Women für die Beendigung der Gewalt gegen Frauen ein mit dem Kauf unseres Charity-Armbandes.

Engagieren Sie sich wirksam und unterstützen Sie die Arbeit von UN Women. Ob mit einer Unternehmensspende oder als langfristige*r Partner*in – gemeinsam finden wir das passende Engagement für Ihr Unternehmen.

Unterstützen Sie UN Women Deutschland durch eine Spende per Banküberweisung.

Stärken Sie mit Ihrem letzten Willen Frauen und Mädchen!

Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Über Uns
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
Zurück

LGBTQI+

LGBTQI+-Personen auf der ganzen Welt erleben tagtäglich Menschenrechtsverletzungen. Sie sind in besonderem Maße von gezielter Gewalt bedroht, die viele Formen annehmen kann: unter anderem körperliche und psychische Gewalt, soziale Ausgrenzung, Drohungen, Mord und sexualisierte Nötigung.

Die Gewalt wird von verschiedenen Akteur*innen ausgeübt, von Familienmitgliedern bis hin zu staatlichen Institutionen. LGBTQI+-Personen haben häufig schlechteren oder keinen Zugang zu grundlegenden Dienstleistungen wie Gesundheit, Bildung, Beruf oder Wohnraum. Online-Räume sind für LGBTIQ+-Personen von entscheidender Bedeutung, um Zugang zu Informationen zu erhalten, sich zu organisieren und Gemeinschaften aufzubauen. Gewalt in digitalen Kontexten ist jedoch ein zunehmendes Problem, das LGBTIQ+-Personen besonders hart trifft.

Spotlight: Aktivistin Silene Salazar setzt sich für lesbische und bisexuelle Frauen Boliviens ein

Portrait von Gender Equality Advocate - Silene Salazar - Bolivia

“Für mich war es eine Herausforderung, mich als lesbische Frau zu bezeichnen und zu glauben, dass ich in einer so diskriminierenden Stadt ein normales oder ein glückliches Leben führen könnte.”

 

– Silene Salazar, Quechua-Frau, Aktivistin

 

 

Silene Salazar aus Bolivien ist eine Quechua Aktivistin, die sich für soziale Gerechtigkeit einsetzt. Im Jahr 2008 war Silene Mitbegründerin des Netzwerks lesbischer und bisexueller Frauen Boliviens, das deren Sichtbarkeit erhöht und ihre Stimmen in der Politik stärkt. Das Netzwerk stellt die intersektionale Diskriminierung in den Fokus, die indigene lesbische und bisexuelle junge Frauen in Bolivien erleben. (Quelle)

Fakten weltweit

Credit: UN Women Deutschland
1.
In Europa gibt es in 22 Ländern die Ehe für alle. Außerhalb Europas sind es 16 Länder.
2.
In 20 Ländern gibt es Selbstbestimmungsgesetze zur rechtlichen Anerkennung des Geschlechts.
3.
In 58 Ländern schützen spezifische Gesetze Menschen vor Hassverbrechen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung.
4.
In einem Drittel der Länder weltweit werden LGBTQI+-Personen gesetzlich diskriminiert.

(Quellen: LSVD)

Was bedeutet LGBTQI+?
1. Was bedeutet LGBTQI+?
2. Was ist der Pride Month?
Was bedeutet LGBTQI+?

Die Kombination von Buchstaben versucht die verschiedenen Identitäten im queeren Spektrum abzubilden. LGBTQI+ verwendet die Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe für

L = lesbian (lesbisch)
G = gay (schwul)
B = bisexual (bisexuell)
T = transgender (transgeschlechtlich)
Q = queer (deutsch „komisch“, quer)
I = inter (intergeschlechtlich).

Es gibt auch Kritik an den Abkürzungen. Vor allem von Personen, die sich nicht in den etablierten Kategorien wiederfinden. Um eine Offenheit für weitere Geschlechtsidentitäten zu symbolisieren wird daher oft ein Sternchen oder Plus am Ende angefügt (LGBTQI+*).

Grundsätzlich werden verschiedene Varianten der Abkürzung verwendet. Neben LGBTQI+ zum Beispiel auch LSBATIQ+, LSBTI+, LSBTQIA+, LSBT+, LGBT+, LGBTQIAA+, LSBAATNIQQPR+,  etc.

*Uns ist es wichtig, auf diese Debatte der Begrifflichkeiten und Symbole aufmerksam zu machen. Wir verwenden in unserer Kommunikation die Bezeichnung LGBTIQ+ oder Menschen mit vielfältigen SOGIESC (sexual orientations, gender identities, expressions and sex characteristics), welche offiziell von UN Women verwendet werden. Wir stellen fest, dass keiner der Begriffe universell anwendbar ist oder die gesamte Vielfalt widerspiegelt. Wir möchten explizit darauf hinweisen das wir kulturelle, sprachliche und kontextspezifische Begriffe respektieren und Begriffe sich in ihrer Verwendung weiterentwickeln.

Was ist der Pride Month?

Jeden Juni machen LGBTQI+-Personen und Verbündete auf den „Pride Month“ aufmerksam. Pride (aus dem englischen Stolz) steht für das Gefühl, die eigene sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität bewusst anzunehmen und öffentlich zu zeigen. Im Juni gibt daher viele Feste, Veranstaltungen und Paraden, die auf die Rechte von LGBTIQ+-Personen hinweisen.

1. Was bedeutet LGBTQI+?
Was bedeutet LGBTQI+?

Die Kombination von Buchstaben versucht die verschiedenen Identitäten im queeren Spektrum abzubilden. LGBTQI+ verwendet die Anfangsbuchstaben der englischen Begriffe für

L = lesbian (lesbisch)
G = gay (schwul)
B = bisexual (bisexuell)
T = transgender (transgeschlechtlich)
Q = queer (deutsch „komisch“, quer)
I = inter (intergeschlechtlich).

Es gibt auch Kritik an den Abkürzungen. Vor allem von Personen, die sich nicht in den etablierten Kategorien wiederfinden. Um eine Offenheit für weitere Geschlechtsidentitäten zu symbolisieren wird daher oft ein Sternchen oder Plus am Ende angefügt (LGBTQI+*).

Grundsätzlich werden verschiedene Varianten der Abkürzung verwendet. Neben LGBTQI+ zum Beispiel auch LSBATIQ+, LSBTI+, LSBTQIA+, LSBT+, LGBT+, LGBTQIAA+, LSBAATNIQQPR+,  etc.

*Uns ist es wichtig, auf diese Debatte der Begrifflichkeiten und Symbole aufmerksam zu machen. Wir verwenden in unserer Kommunikation die Bezeichnung LGBTIQ+ oder Menschen mit vielfältigen SOGIESC (sexual orientations, gender identities, expressions and sex characteristics), welche offiziell von UN Women verwendet werden. Wir stellen fest, dass keiner der Begriffe universell anwendbar ist oder die gesamte Vielfalt widerspiegelt. Wir möchten explizit darauf hinweisen das wir kulturelle, sprachliche und kontextspezifische Begriffe respektieren und Begriffe sich in ihrer Verwendung weiterentwickeln.

2. Was ist der Pride Month?
Was ist der Pride Month?

Jeden Juni machen LGBTQI+-Personen und Verbündete auf den „Pride Month“ aufmerksam. Pride (aus dem englischen Stolz) steht für das Gefühl, die eigene sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität bewusst anzunehmen und öffentlich zu zeigen. Im Juni gibt daher viele Feste, Veranstaltungen und Paraden, die auf die Rechte von LGBTIQ+-Personen hinweisen.

LGBTQI+ in Deutschland
1.
45% LGBTQI+-Personen vermeiden es oft oder immer, mit ihren Partner*innen Händchen zu halten (EU-Durchschnitt: 61%)
2.
13% wurden in den letzten fünf Jahren angegriffen, weil sie LGBTQI+ sind (EU-Durchschnitt: 11%)
3.
Aus Angst vor Gewalt meiden 24% aller LGBTQI+ oft oder immer bestimmte Orte und Plätze (EU-Durchschnitt: 33%)
4.
Seit Einführung der “Ehe für alle” im Jahr 2017 wurden 65.600 Ehen zwischen Menschen gleichen Geschlechts geschlossen
55 % LGBTQI+ Menschenrechte in Deutschland erreicht
45 % LGBTQI+ Menschenrechte in Deutschland NICHT erreicht

Positionspapier zum Selbstbestimmungsgesetz von UN Women Deutschland e.V.

UN Women Deutschland e.V. begrüßt die Verabschiedung des Selbstbestimmungsgesetzes. Mit diesem Gesetz wird das bisherige Transsexuellengesetz von 1980 ersetzt. Mit dem Selbstbestimmungsgesetz können trans und intergeschlechtliche Personen mit einer einfachen und einheitlichen Regelung ihren Geschlechtseintrag oder ihre Vornamen im Personenstandsregister ändern. Es erleichtert das Leben für trans- und intergeschlechtliche Personen, baut Diskriminierungen ab und erkennt geschlechtliche Vielfalt an.

Credit: UN Women Deutschland

UN Women setzt sich für die volle Verwirklichung der Menschenrechte von LGBTQI+ Personen ein

  • UN Women setzt sich für die volle Verwirklichung der Menschenrechte von LGBTQI+-Personen und ihre Einbeziehung in die nachhaltige Entwicklung ein. Alle Menschen in all ihrer Vielfalt sollen ihre sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte verwirklichen und selbst bestimmte Entscheidungen über ihren Körper treffen können, frei von Zwang, Gewalt und Diskriminierung. UN Women arbeitet dabei intersektional.
  • UN Women sieht volle Unterstützung von LGBTQI+-Rechten als notwendig zur Umsetzung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und ihres Grundsatzes, “niemanden zurückzulassen”.
  • UN Women fordert die UN-Mitgliedstaaten auf, die universellen Menschenrechte von LGBTQI+-Personen zu achten.
  • UN Women wirkt an der geplanten systemweiten Strategie und den Leitlinien zum Schutz vor Gewalt und Diskriminierung aufgrund von der Geschlechtsidentität und der sexuellen Orientierung mit.
  • UN Women unterstützt außerdem Maßnahmen zur Gleichstellung von LGBTQI+ innerhalb des UN-Systems.

Der UN Trust Fund unterstützt daher zivilgesellschaftliche Organisationen und Frauenrechtsorganisationen, die sich gegen LGBTQI+ feindliche Einstellungen einsetzen, Schutzräume bieten und die Stimmen von LGBTQI+-Personen und ihrer Communities stärken.

Weitere Informationen und Ressourcen

Stand: Juni 2024

Mehr zum Thema

Junge Frau mit Brille sitzt vor einem Computer
Credit: UN Women Europe and Central Asia/Eduard Pagria
Informieren Newsletterarchiv 2024

Unser Newsletter Archiv von 2024

weiterlesen
Illustration mit Frauen in verschiedenen Berufen - Banner für die FRK - UN Women Deutschland
Credit: UN Women
UN Frauenrechtskommission 68. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission (2024)

Die 68. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission fand vom 11. – 22. März 2024 statt. Das Schwerpunktthema war: Beschleunigung der Gleichstellung der Geschlechter und Teilhabe aller Frauen und Mädchen durch Armutsbekämpfung sowie durch die geschlechtergerechte Stärkung von Institutionen und Finanzpolitik.

weiterlesen
Credit: UN Women
UN Women Deutsches Frauenfußball-Nationalteam setzt Zeichen

Frauenfußball-WM 2023: DFB-Frauen tragen Armbinde gegen Gewalt an Frauen. So können auch Sie unterstützen.

weiterlesen
Credit: UN Women/ Salai Hsan Myat Htoo
Informieren LGBTQI+

LGBTQI+-Personen auf der ganzen Welt erleben tagtäglich Menschenrechtsverletzungen. Sie sind in besonderem Maße von gezielter Gewalt bedroht, die viele Formen annehmen kann

weiterlesen
Beijing+25 Regional Review Meeting - UN Women/Antoine Tardy
Credit: UN Women/Antoine Tardy
Informieren Parität in den Parlamenten

Je mehr Frauen an politischen Entscheidungen beteiligt sind, umso stärker können sie aktiv Einfluss nehmen, um bestehende Benachteiligungen für alle Frauen abzubauen oder Verschlechterungen zu verhindern.

weiterlesen
Illustration von Frauen, die in eine Richtung blicken
Credit: UN Women
UN Frauenrechtskommission Die 67. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission

Die 67. Sitzung der UN-Frauenrechtskommission wird vom 6. – 17. März 2023 stattfinden. Das Schwerpunktthema ist: Innovation und technologischer Wandel sowie Bildung im digitalen Zeitalter, um Geschlechtergleichstellung und die Stärkung aller Frauen und Mädchen zu erreichen.

weiterlesen
Credit: Generation Equality Forum (GEF)
Informieren Action Coalitions

Action Coalitions sind globale, innovative Partnerschaften, die Regierungen, die Zivilgesellschaft, internationale und UN-Organisationen sowie den Privatsektor mobilisieren sollen.

weiterlesen
Credit: UN Women/Fabrice Gentile
Informieren GEF Paris

Vom 30. Juni bis zum 2. Juli 2021 kamen Regierungschef*innen sowie hochrangige Vertreter*innen aus allen Bereichen der Gesellschaft bei dem virtuellen Forum in Paris zusammen, um weitere finanzielle Investitionen und ein verstärktes Engagement für Gesetze und politische Maßnahmen festzulegen. Es markierte den Start eines globalen 5-Jahres-Aktionsplans zur Beschleunigung der Gleichstellung der Geschlechter bis 2026

weiterlesen
Credit: UN Women
UN Frauenrechtskommission Die 66. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen (2022)

Der Klimawandel war das Schwerpunktthema der 66. FRK vom 14. bis 25. März 2022 in New York.

weiterlesen
Credit: UN Women/Dzilam Méndez
Informieren GEF Mexiko-Stadt

Das GEF wurde vom 29. bis 31. März 2021 in Mexiko-Stadt eröffnet. Die Teilnehmer*innen analysierten Fort- und Rückschritte seit der Konferenz in Peking und setzten sich mit den „Blaupausen“ der sechs Action Coalitions auseinander.

weiterlesen
Credit: UN Women Deutschland
Informieren Kleine Aktionen mit großer Wirkung

Schließe dich der #GenerationEquality an und trage durch diese einfachen, alltäglichen Aktionen zur Gleichstellung der Geschlechter bei.

weiterlesen
Informieren Sieben Wege für eine bessere Welt

Die Generation Equality Foren bringen Regierungen, feministische Aktivist*innen, Jugendliche und Entscheidungsträger*innen zusammen, um mit innovativen Investitionen, Programmen und Strategien die Gleichstellung der Geschlechter zu beschleunigen.

Beim Generation Equality Forum in Mexiko wurden sieben Action Coalitions ins Leben gerufen, um mit konkreten Maßnahmen und Zielen bis 2026 entscheidende Erfolge zu erzielen. Darauf basieren sieben Wege, um die Welt zu verändern.

weiterlesen
Zwei junge Frauen arbeiten am Computer
Credit: UN Women Arab States
Informieren Newsletterarchiv 2022

Unser Newsletter Archiv von 2022

weiterlesen
Illustration Vertrag mit Symbol - CEDAW - Internationale Vereinbarungen - UN Women Deutschland
Credit: UN Women
Internationale Vereinbarungen CEDAW

Die Frauenrechtskonvention CEDAW ist das „Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau“.

weiterlesen
Eine Frau mit Mikrofon steht aufrecht und spricht
Credit: UN Women Asia and the Pacific/Ruhani Kaur
Informieren Newsletterarchiv 2023

Unser Newsletter Archiv von 2023

weiterlesen
SDG 1 Icon Keine Armut
Credit: UN Women Deutschland
SDGs SDG 1 – Keine Armut

Armut in allen Formen und überall beenden

weiterlesen
SDG 2 Icon Hunger beenden
Credit: UN Women Deutschland
SDGs SDG 2 – Hunger beenden

Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern

weiterlesen
SDG 3 Icon Gesundheit und Wohlergehen
Credit: UN Women Deutschland
SDGs SDG 3 – Gesundheit und Wohlbefinden

Ein gesundes Leben für alle Menschen jeden Alters gewährleisten und ihr Wohlergehen fördern

weiterlesen
SDG 4 Icon Qualität in der Bildung
Credit: UN Women Deutschland
SDGs SDG 4 – Qualität in der Bildung

Inklusive, gleichberechtigte und hochwertige Bildung gewährleisten und Möglichkeiten lebenslangen Lernens für alle fördern

weiterlesen
SDG 5 Icon Gleichstellung der Geschlechter
Credit: UN Women Deutschland
SDGs SDG 5 – Gleichstellung der Geschlechter

Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen zur Selbstbestimmung befähigen.

weiterlesen