Informieren

UN Women kämpft für Gleichstellung! UN Women ist die Einheit der Vereinten Nationen, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen einsetzt.

Die HeForShe Bewegung ruft Männer dazu auf, sich für die Beendigung aller Formen von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen.

Die Frauenrechtskommission (FRK) ist die Fachkommission für Gleichstellung der Geschlechter und für die Förderung von Frauenrechten der Vereinten Nationen. Sie tagt einmal jährlich für zwei Wochen im ersten Quartal im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York.

Viele Organisationen erheben regelmäßig Informationen zur der Lage von Frauen und Mädchen sowie der Gleichstellung der Geschlechter weltweit. Hier stellen wir Ihnen einige interessante Informationsquellen vor, auf welche Sie zurückgreifen können.

Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women Deutschland
HeForShe Journal
Das vierwöchige Tagebuch zu Privilegien, Stereotypen und Gleichstellung
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Engagieren

Ihr Unternehmen möchte sich engagieren und Frauen und Mädchen weltweit stärken? UN Women Deutschland bietet Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind, unterschiedliche Möglichkeiten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Wir brauchen Sie als Mitglied bei UN Women Deutschland: Sie können als Privatperson oder Juristische Person eintreten und genießen dadurch bevorzugt Angebote zu Veranstaltungen, Informationen und Kooperationen. Sie besitzen außerdem volles Stimmrecht in der Mitgliederversammlung.

Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Auszeichnung der UN Women Kampagne HeForShe (2018). Bildrechte: UN Women Nationales Komitee Deutschland e.V./Ortrud Ladleif
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen!
Spenden

Werden Sie UN Women Friend! Als UN Women Friend unterstützen Sie die weltweiten Projekte von UN Women mit einer planbaren und nachhaltigen monatlichen Spende. Schon 50 Cent am Tag / 15 Euro im Monat reichen aus, um einen Unterschied für Frauen weltweit zu machen.

Mehr erfahren über UN Women-Friends

Helfen Sie dort, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird. Um schnell und verlässlich für Frauen und Mädchen in Not zur Stelle zu sein, brauchen wir Spenden, die wir flexibel einsetzen können.

Zur Spendenübersicht

Verschenken Sie Freude und tun gleichzeitig etwas Gutes dabei. Sie suchen ein sinnvolles Geschenk für Ihre Liebsten? Dann sind Sie hier genau richtig! Verschenken Sie eine Spende zu Gunsten eines UN Women Projektes Ihrer Wahl.

Mehr erfahren

Jede Frau hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt. Setzen Sie sich gemeinsam mit UN Women für die Beendigung der Gewalt gegen Frauen ein mit dem Kauf unseres Charity-Armbandes.

Engagieren Sie sich wirksam und unterstützen Sie die Arbeit von UN Women. Ob mit einer Unternehmensspende oder als langfristige*r Partner*in – gemeinsam finden wir das passende Engagement für Ihr Unternehmen.

Unterstützen Sie UN Women Deutschland durch eine Spende per Banküberweisung.

Stärken Sie mit Ihrem letzten Willen Frauen und Mädchen!

Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Über Uns
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
UN Women Humanitäre und Bildungsarbeit mit Geflüchteten in Kamerun. Credits: UN Women/Ryan Brown
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.

Klima und Gender

Der menschengemachte Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Die Auswirkungen sind zwar für alle Menschen spürbar, aber bestehende Ungleichheiten und ungleiche Möglichkeiten, mit den Auswirkungen umzugehen, machen einige Menschen anfälliger. Wie jede Krise verschärft auch die Klimakrise bestehende Ungerechtigkeiten zusätzlich.

Frauen sind unter den Armen überrepräsentiert, in hohem Maße von natürlichen Ressourcen abhängig und oft von umweltpolitischen Entscheidungen ausgeschlossen. Ohne Geschlechtergerechtigkeit kann es keine Klimagerechtigkeit geben.

Spotlight: Rachel Nzulu trainiert Landwirtinnen bei der Entwicklung klimafreundlicher Techniken

„Der Einsatz moderner Materialien und Techniken wird die Produktivität und die Ernährung verbessern – deshalb schulen wir Gemeinden im Bau vertikaler Gärten. Sie benötigen nur wenig Platz, sind günstig und […] nutzen Wasser effizienter. […] Beim Klimaschutz geht es hier nicht um die Größe der Fläche, sondern um die Nutzung knapper Wasserquellen. Es herrscht immer noch Dürre. Wir empfehlen immer, den Regen zu nutzen. […] “

 

Rachel Nzulu, 29, Trainerin in Kenya

Rachel Nzulu, 29, arbeitet für das Landwirtschaftsministerium der Bezirksregierung von Laikipia in Kenya. Sie ist außerdem Ausbilderin für das gemeinsame Projekt von UN Women und der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation „Economic Empowerment of Women Through Climate Smart Agriculture in Arid & Semi-Arid Central Areas“. Rachel und ihr Team werden mit über 23 gemeindebasierten Gruppen in Laikipia zusammenarbeiten, die neue landwirtschaftliche Praktiken erlernen möchten. Bis Ende 2023 wird das Projekt über 2.400 Beschäftigte in der Landwirtschaft erreicht haben. (Quelle: UN Women, UN Women Africa)

Frauen und Mädchen werden von der Klimakrise besonders hart getroffen

Naturkatastrophen unterscheiden nicht zwischen den Geschlechtern. Es gibt jedoch deutliche Unterschiede dabei, wie Frauen und Männer die Auswirkungen des Klimawandels erfahren.

Frauen und Kinder sterben bei einer Katastrophe mit 14-mal höherer Wahrscheinlichkeit als Männer; unter anderem, weil sie später gewarnt werden, seltener schwimmen können und sich auf der Flucht um Angehörige kümmern.

Beim Tsunami 2004 in Asien waren 70% der Todesopfer Frauen.

Auf der Flucht vor klimabedingten Katastrophen besteht für Frauen ein erhöhtes Risiko für körperliche und sexualisierte Gewalt, Zwangsprostitution und Ausbeutung. Auch partnerschaftliche Gewalt steigt nach Katastrophen häufig deutlich an. Die Ursachen für Gewalt gegen Frauen sind vielschichtig, aber es ist bekannt, dass soziale Normen, wirtschaftliche Not, psychischer Stress und Situationen der Vertreibung das Auftreten von Gewalt gegen Frauen erhöhen. Big-Data-Analysen zeigen, dass Frauen und Mädchen in Kontexten, in denen sich verschiedene Krisen überschneiden (z. B. zwei oder mehr umweltbedingte Krisen oder eine umweltbedingte Krise und eine Pandemie, ein Konflikt usw.), mit größerer Wahrscheinlichkeit Google und andere Suchmaschinen nutzen, um Hilfe im Zusammenhang mit Gewalt zu suchen.

In Kiribati wurde im März 2021 ein sprunghafter Anstieg gewaltbezogener Google-Suchen festgestellt, als das Land von La-Niña-Wettermustern heimgesucht wurde, die zu einer längeren Trockenperiode führten, sowie im März 2022 während eines landesweiten COVID-19-Lockdowns, der sich mit einer La-Niña-Periode überschnitt, die zu einer Dürreperiode führte.

Nurun Nahar hat zwei Kinder; sie lebt in einem abgelegenen Ort in Islampur, Jamalpur. Die jüngste Flut hat ihr Haus zerstört. Sie versucht, mit der Katastrophe fertig zu werden, und hat eine nahe gelegene Unterkunft gefunden.
Flut 2019 in Bangladesch, Foto: UN Women/Mohammad Rakibul Hasan

Frauen und Mädchen leiden nach Krisen länger und stärker. Durch niedrigere Einkommen, weniger Rücklagen und schlechteren Zugang zu Krediten können sie finanzielle Einbußen und wirtschaftliche Schäden schlechter verkraften.

Bei Dürre oder Waldsterben müssen Frauen und Mädchen noch längere Strecken zurücklegen, um Wasser oder Brennholz zu holen. Diese Mehrarbeit geht häufig mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen und erhöhtem Risiko für sexualisierte und körperliche Gewalt einher. Und es bleibt weniger Zeit für Bildung, Erwerbsarbeit oder politisches Engagement, mit Auswirkungen auf das Einkommen von Frauen und ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Kinderheirat ist in trockenen Gebieten und in Gegenden mit häufigen Dürreperioden häufiger verbreitet. Die Familien versuchen so, mit den geringeren landwirtschaftlichen Erträgen, den höheren Lebensmittelpreisen und dem wirtschaftlichen Druck umzugehen.

In Kambodscha steigt die Zahl der Kinderheiraten mit der zunehmenden Häufigkeit von Dürreperioden. Fast eines von fünf Mädchen in Kambodscha wird als Kind verheiratet, in den ärmsten Haushalten ist diese Rate wesentlich höher. Zu den Folgen gehören Teenagerschwangerschaften, erhöhte Risiken von Partnerschaftsgewalt sowie geringe Möglichkeiten für Bildung und berufliche Entwicklung.

Fast 40 Millionen Kinder werden jährlich durch klimabedingte Katastrophen in ihrer Bildung eingeschränkt.

Heutzutage finden die unterschiedlichen Auswirkungen des Klimawandels auf Frauen zunehmend Beachtung. Dennoch wird die wichtige Rolle von Frauen bei Klimaverhandlungen, als Triebkräfte für Veränderungen und im Umgang mit natürlichen Ressourcen häufig übersehen.

Frauen führen den Wandel an

Frauen und Mädchen setzen sich stark und erfolgreich für die Anpassung an den Klimawandel und die Eindämmung des Klimawandels ein. In vielen Ländern stehen sie an der Spitze der Klimabewegung.

Frauen können durch ihr Wissen und ihre Fertigkeiten wichtige Beiträge zur Katastrophenprävention und -bewältigung auf der lokalen und individuellen Ebene beitragen. Sie brauchen den gleichen Zugang zu (Aus-)Bildung, Forschung und Ressourcen, damit sie einen noch größeren Beitrag zur Eindämmung der Klimakrise leisten können

Guinea Rural Womens Cooperative. Credit UN Women/Joe Saade
Landwirtschaftliche Kooperative in Guinea. Bild: UN Women/Joe Saade

Gendersensible Perspektive auf die Ursachen, die Auswirkungen und die Bekämpfung der Klimakrise

Bei allen Klimaschutzmaßnahmen muss die Genderperspektive mitgedacht werden und alle Maßnahmen müssen zu Geschlechtergerechtigkeit beitragen. Gender-Expert*innen müssen zwingend an der Entwicklung internationaler, nationaler und lokaler Anpassungspläne beteiligt werden.

Das UNFCCC-Sekretariat (UN Convention on Climate Change) stellt daher die Zusammenhänge zwischen Gender und den Klimathemen der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen dar.

Klimalösungen werden nicht effektiv sein, wenn nicht alle gesellschaftlichen Gruppen (und auch alle Geschlechter) bei den Entscheidungsfindungen teilhaben und ihre Erfahrungen, Expertisen und Bedürfnisse einfließen, u.a. bei den internationalen Klimaverhandlungen, der nationalen Klimapolitik, der lokalen Krisenbewältigung, in der Wissenschaft und in der Wirtschaft

Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung und Klima

Ziel 13 der Agenda 2030 beschreibt Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen. Da diese Konsequenzen Frauen ganz besonders stark treffen, müssen auch die Lösungen geschlechtsspezifisch sein und somit Frauen und ihre Expertise mit einbinden.

UN Women und Klima

Eine Action Coalition des Generation Equality Forums beschäftigte sich explizit mit dem Thema Feministisches Handeln für Klimagerechtigkeit, hier finden Sie die den gesamten Global Acceleration Plan.

Informieren Sie sich auch über die Arbeit von UN Women im Bereich Klima und das “Gender Equality and Climate Action” Training Center.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

UN Women setzt sich dafür ein, ...

.. dass Frauen an allen Entscheidungsprozessen teilhaben;
… dass die Gleichstellung der Geschlechter Teil der globalen Klimaverhandlungen und der nationalen Klimapolitik ist;
… dass Frauen und Mädchen nach Naturkatastrophen mit dem Nötigsten versorgt werden, sicher sind und Wege aus der Krise finden.

Wenn Sie die Arbeit von UN Women unterstützen wollen, finden Sie hier mehr Informationen.

Flagship-Initiativen von UN Women zum Thema Klima:

Adressing the Gender Inequality of Risk in a Changing Climate
Women's Sustainable Energy Entrepreneurship an Access
Geschlechtergerechte Bewältigung von Umweltkatastrophen
Stärkung der Frauen durch umweltgerecht Landwirtschaft
Diskussionspapier von genanet, GenderCC und Life zur geschlechtergerechten Bewältigung der Corona- und Klimakrise
UN Women Handbuch zu den Veflechtungen von Gleichstellung der Geschlechter und Klimaschutzmaßnahmen
Abschlussbericht zum Projekt "Gendergerechtigkeit als Beitrag zu einer erfolgreichen Klimapolitik: Wirkungsanalyse, Interdependenzen mit anderen sozialen Kategorien, methodische Aspekte und Gestaltungsoptionen" von GenderCC gemeinsam mit dem Bundesumweltministerium

Stand: Januar 2022

Mehr zum Thema

Frauen in der Klimakrise helfen. Frau und Mädchen in Bangladesch stehen in von Flut zerstörten Trümmern
Credit: UN Women/ Mohammad Rakibul Hasan
Spendenprojekte Frauen in der Klimakrise helfen

Dramatische Folgen der Klimakrise – Jetzt helfen!

weiterlesen
Credit: UN Women
UN Frauenrechtskommission Die 66. Sitzung der Frauenrechtskommission der Vereinten Nationen (2022)

Der Klimawandel war das Schwerpunktthema der 66. FRK vom 14. bis 25. März 2022 in New York.

weiterlesen
SDG 13 Icon Handeln für den Klimaschutz
Credit: UN Women Deutschland
SDGs SDG 13 – Handeln für den Klimaschutz

Umgehend Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen ergreifen.

weiterlesen