Informieren

UN Women kämpft für Gleichstellung! UN Women ist die Einheit der Vereinten Nationen, die sich für die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung von Frauen und Mädchen einsetzt.

Die HeForShe Bewegung ruft Männer dazu auf, sich für die Beendigung aller Formen von Gewalt und Diskriminierung gegenüber Frauen und Mädchen einzusetzen.

Die Frauenrechtskommission (FRK) ist die Fachkommission für Gleichstellung der Geschlechter und für die Förderung von Frauenrechten der Vereinten Nationen. Sie tagt einmal jährlich für zwei Wochen im ersten Quartal im Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York.

Viele Organisationen erheben regelmäßig Informationen zur der Lage von Frauen und Mädchen sowie der Gleichstellung der Geschlechter weltweit. Hier stellen wir Ihnen einige interessante Informationsquellen vor, auf welche Sie zurückgreifen können.

Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women Deutschland
HeForShe Journal
Das vierwöchige Tagebuch zu Privilegien, Stereotypen und Gleichstellung
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Credit: UN Women
Klima & Gender
Frauen sind besonders stark von den Auswirkungen der Klimakrise betroffen.
Engagieren

So können Sie sich für die Gleichstellung der Geschlechter einsetzen:

Ihr Unternehmen möchte sich engagieren und Frauen und Mädchen weltweit stärken? UN Women Deutschland bietet Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind, unterschiedliche Möglichkeiten. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

Wir brauchen Sie als Mitglied bei UN Women Deutschland: Sie können als Privatperson oder Juristische Person eintreten und genießen dadurch bevorzugt Angebote zu Veranstaltungen, Informationen und Kooperationen. Sie besitzen volles Stimmrecht in der Mitgliederversammlung und können sich aktiv bei UN Women Deutschland einbringen.

Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen! Bringen Sie sich als Mitglied aktiv ein.
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen! Bringen Sie sich als Mitglied aktiv ein.
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen! Bringen Sie sich als Mitglied aktiv ein.
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen! Bringen Sie sich als Mitglied aktiv ein.
Credit: UN Women Deutschland
Mitglied werden
Nur gemeinsam können wir die Gleichstellung der Geschlechter und die Stärkung der Frauenrechte erreichen! Bringen Sie sich als Mitglied aktiv ein.
Spenden

Werden Sie UN Women Friend! Als UN Women Friend unterstützen Sie die weltweiten Projekte von UN Women mit einer planbaren und nachhaltigen monatlichen Spende. Schon 50 Cent am Tag / 15 Euro im Monat reichen aus, um einen Unterschied für Frauen weltweit zu machen.

Mehr erfahren über UN Women-Friends

Helfen Sie dort, wo Hilfe am dringendsten gebraucht wird. Um schnell und verlässlich für Frauen und Mädchen in Not zur Stelle zu sein, brauchen wir Spenden, die wir flexibel einsetzen können.

Zur Spendenübersicht

Verschenken Sie Freude und tun gleichzeitig etwas Gutes dabei. Sie suchen ein sinnvolles Geschenk für Ihre Liebsten? Dann sind Sie hier genau richtig! Verschenken Sie eine Spende zu Gunsten eines UN Women Projektes Ihrer Wahl.

Mehr erfahren

Jede Frau hat das Recht auf ein Leben frei von Gewalt. Setzen Sie sich gemeinsam mit UN Women für die Beendigung der Gewalt gegen Frauen ein mit dem Kauf unseres Charity-Armbandes.

Engagieren Sie sich wirksam und unterstützen Sie die Arbeit von UN Women. Ob mit einer Unternehmensspende oder als langfristige*r Partner*in – gemeinsam finden wir das passende Engagement für Ihr Unternehmen.

Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Friend
Stärken Sie die Rechte von Frauen mit Ihrem monatlichen Beitrag.
Über Uns
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
Credit: UN Women/Ryan Brown
UN Women Deutschland
ist das deutsche Komitee von UN Women und kämpft für Frauenrechte weltweit.
Zurück

Helft Afghanistans Frauen

Offener Brief

#HelftAfghanistansFrauen

Sehr geehrte Frau Bundeskanzlerin Merkel,
Sehr geehrter Herr Vizekanzler Scholz,
Sehr geehrte Frau Bundesministerin Kramp-Karrenbauer,
Sehr geehrte Frau Bundesministerin Lambrecht,
Sehr geehrter Herr Bundesminister Maas,
Sehr geehrter Herr Bundesminister Müller,
Sehr geehrter Herr Bundesminister Seehofer,

wir bitten Sie eindringlich, neben den Botschaftsangehörigen, Mitarbeitenden der Entwicklungshilfeorganisationen und den Ortskräften so viele Frauenrechtlerinnen wie möglich zusammen mit ihren Familien aus Afghanistan zu retten. Diese mutigen Frauen haben sich als Politikerinnen, Journalistinnen, Juristinnen, Ärztinnen und Mitarbeiterinnen von Frauenorganisationen für Frauen- und Kinderrechte eingesetzt und damit für eine offene, vielfältige und demokratische Gesellschaft. Viele von ihnen haben jahrelang gegen alle Widerstände vertrauensvoll mit den westlichen Ländern zusammengearbeitet. Sie haben die gleiche, wenn nicht sogar noch schlimmere Behandlung durch die Taliban zu befürchten als die anderen Gruppen. Wir dürfen sie Folter und Mord durch die Taliban nicht schutzlos ausliefern.

Elke Ferner
Vorsitzende UN Women Deutschland

Erstunterzeichnerinnen

  • Barbara Rohm, Vorsitzende Power to Transform!
  • Christina Dillenburg, Arbeitsgemeinschaft der Anwältinnen im DAV Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V. (AKF)
  • Manuela Roßbach, geschäftsführende Vorständin Aktion Deutschland hilft
  • Christel Steylaers und Roswitha Bocklage, Sprecherin der BAG kommunaler Frauenbüros und Gleichstellungsstellen
  • Jana Pfenning und Rita Maglio, Gründerinnen Better Birth Control
  • Bundesverband Frauenberatungsstellen und Frauennotrufe Frauen gegen Gewalt e.V.
  • Jana Stahl, 1. Vorsitzende der BücherFrauen
  • Heike Thompson, BPW Germany Club Kaiserslautern e.V.
  • Uta Zech, Präsidentin Business and Professional Women (BPW) Germany e.V.
  • Milanie Kreutz, Vorsitzende dbb Bundesfrauenvertretung
  • Monika Queitsch, Präsidentin Deutscher Akademikerinnenbund e.V.
  • Dr. med. Christiane Groß M.A., Präsidentin, PD, Dr. med. Barbara Puhahn-Schmeiser, Vizepräsidentin Deutscher Ärztinnenbund e.V.
  • Beate von Miquel, Vorsitzende Deutscher Frauenrat
  • Ulrike Geppert-Orthofer, Präsidentin Deutscher Hebammenverband e.V.
  • Sylvia Kegel, deutscher ingenieurinnenbund e.V.
  • Petra Bentkämper, Präsidentin Deutscher LandFrauenverband
  • Sandra Roggow, Digita Media Women e.V.
  • Anja Weusthoff, DGB Bundesfrauensekretärin
  • Helga Lukoschat, Vorstand EAF Berlin
  • Monika Schulz-Strelow, Präsidentin FidAR e.V.
  • Annette von Wedel, Vorstandsvorsitzende female.vision e.V.
  • Romina Stawowy, Geschäftsführerin femMit
  • Düzen Tekkal, HÁWAR.help
  • Sonja Birnbaum, Geschäftsführerin HelpAge Deutschland e.V.
  • Friedericke Sittler, Vorsitzende Journalistinnenbund e.V.
  • Claudia Rankers, Landesfrauenrat Rheinland-Pfalz e.V
  • Prof. Dr. Maria Wersig, Präsidentin Deutscher Juristinnenbund e.V. (djb)
  • Medica mondiale e.V.
  • Monika von Palubicki, stellvertretende Bundesvorsitzende, Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands, Bundesverband e.V., kfd
  • Angelika Zacek, Vorstand Pro Quote Bühne
  • Margrét Rún, Vorstand ProquoteFilm
  • Edith Heitkämper, Vorsitzende ProQuote Medien
  • Prof. Dr. Gabriele Kaczmarczyk, ProQuote Medizin
  • Christiane von Rauch, Vorsitzende Pro Choice Deutschland e.V.
  • Dr. Renate Tewaag, Soroptimist International Deutchland
  • Sally Lisa Starken und Cordelia Röders-Arnold, Initiatorinnen von #stattblumen
  • Bärbel Jacob, für den Vorstand Vereinigung für Frauen im Management e. V. (fim)
  • Jasmin Arbabian-Vogel, Präsidentin Verband der Unternehmerinnen (VdU)
  • Sandra Becker, Vorstand webgrrls
  • Sascha Gabizon, Exekutivdirektorin Women Engage for a Common Future (WECF)
  • Women for Women International Deutschland gGmbH
  • Lucia Mathée, Vorsitzende Working Moms e.V

Schreiben Sie uns über das Kontaktformular und unterzeichnen Sie den offenen Brief und teilen Sie ihn in Ihren Netzwerken! Mittlerweile beinhaltet der Offene Brief mehr als 600 Unterzeichner*innen.

Offener Brief #HelftAfghanistansFrauen
Fortlaufende Liste der Unterzeichner*innen